Telekom Premium Partner

Kommunikationsverträge online sicher abschließen

 

Über uns - Telekom Exklusivpartner mobileforyou.de

Als Kommunikations-Onlineshop, der exklusiv Tarife und Produkte der Telekom vermarktet, haben wir uns für Qualität und guten Service entschieden. Wir wissen, daß Qualität ihren Preis hat und daß die Telekom nicht den Billigsegment des Kommunikationsmarktes zuzurechnen ist. Da es aber regelmäßig Sonderaktionen und viele Rabatte bei schlauer Kombination der Telekomangebote gibt und die Telekom mit ihren Produkten, Leistungen und Services regelmäßig als Sieger in Vergleichtests hervorgeht, ist es für uns selbstverständlich, die Produkte zusätzlich zu unseren Ladenschäften auch online zu vertreiben.

Beratung macht den Unterschied

Es gelten bei uns im Onlinevertrieb die gleichen hohen Standards, wie in unseren Ladengeschäften. Unsere Kunden können sich darauf verlassen, daß sie genau das bekommen, was sie brauchen/wollen/bestellen.

Die Produkte im Kommunikationsmarkt sind inzwischen so komplex und Rabatte bzw. Ersparnisse nur durch sinnvolle Kombination von Diensten und Services zu erzielen. Und hier können wir mit der hohen Beratungskompetenz und umfassendem Produktkenntnissen unserer Mitarbeiter punkten. Genau wie im unseren Ladengeschäften finden wir auch im Onlineshop für jeden Kundenwunsch eine Lösung. Und sollte das ausnahmsweise einmal nicht möglich sein, sagen wir das auch. Denn letztendlich ist „Der Kunde König“ richtig, aber es muss wirtschaftlich vertretbar bleiben, unsere Mitarbeiter und Lieferanten, das Finanzamt nicht zu vergessen, sind alle auch darauf angewiesen, pünktlich ihre Zahlungen zu erhalten.

Deshalb ist es uns wichtig, daß unsere Kunden wissen, wie man mit kleinstem Risiko online Kommunikationsverträge mit Smartphones, Auszahlungen oder anderen Zugaben einkaufen kann. Es gab in den letzten Jahren genug Beispiele von Onlineshops im Kommunikationsbereich, die auch zum Schaden von Kunden in die Insolvenz gehen mußten.

Dazu müssen sie wissen, daß der Einkauf eines Kommunikationsvertrages mit einem Gerät oder Zugabe aus zwei getrennten Vertragsverhältnissen besteht. Zum einen aus dem Kommunikationsvertrag, der wenn sie nicht direkt im Onlineshop eines Netzbetreibers bestellen, immer eine Vermittlung des Onlineshopbetreibers an den Netzbetreiber darstellt. Deshalb kann es auch vorkommen, daß eine Bestellung abgelehnt werden muß, da der Netzbetreiber einen Kommunikationsvertrag für den Kunden ablehnt. Das dazugehörige Smartphone bzw. die dazugehörige Zugabe ist der zweite Vertragsbestandteil. Dieser kommt immer mit dem Betreiber des Onlineshops zustande. Der Händler erhält für die Vermittlung des Kommunikationsvertrages eine Provision vom Netzbetreiber. Mit einem Teil dieser Provision wird der Preis des Smartphones oder der Zugabe reduziert, um so den subventionierten Gerätepreis zu erhalten. Nun aber genug im Exkurs „Wie funktioniert das Kommunikationsgeschäft“ und zu konkreten Tips, wie sie ihren Onlinekauf eines Kommunikationsvertrages so sicher wie möglich machen und ein Ausfallrisiko so weit wie möglich reduzieren können.

Punkt 1: Kommunikationsvertrag

Achten sie darauf, wann ihr bestellter Kommunikationsvertrag freigeschaltet wird. Wir schalten bei uns bestellte Verträge grundsätzlich erst dann frei, wenn das mitbestellte Smartphone oder die mitbestellte Zugabe lieferbar ist. So können sie sicher sein, daß sie nur für einen Kommunikationsvertrag zahlen müssen, für den Sie auch ihr bestelltes Smartphone oder die bestellte Zugabe erhalten. Ausnahmen machen wir davon nur, wenn sie uns ausdrücklich damit beauftragen, bei einer Rufnummernmitnahme von einem anderen Anbieter ihren Kommunikationsvertrag vorzeitig freizuschalten und ihnen die SIM-Karte vorab zuzusenden, um so eine Situation der Nichterreichbarkeit zu vermeiden.

Punkt 2: Mitbestelltes Smartphone/Zugabe

Hier ist hauptsächlich die Vorabzahlung eines nicht sofort lieferbaren Smartphones/Zugabe problematisch. Achten Sie darauf, Zahlungarten zu verwenden, bei denen Sie gegen Verluste abgesichert sind. So ist eine Zahlung mit Paypal über deren „Käuferschutz“ abgesichert. Wir empfehlen ihnen aber noch sicherer zu gehen. Wählen sie „Vorkasse“ als Zahlungsart. Seriöse Onlineshops werden sie erst dann auffordern ihre Vorkassezahlung zu leisten, wenn daß dazugehörige Smartphone/Zugabe lieferbar ist.

Fazit - Alle nicht sofort lieferbaren Smartphones/Zugaben per Vorkasse bestellen

Bei uns bestellte Kommunikationsverträge mit zur Zeit noch nicht lieferbaren Smartphones oder Zugaben werden bei uns nur beim Netzbetreiber vorgeprüft, ob sie von ihn angenommen werden. Ist das Ergebnis positiv, werden sie informiert, sobald das mitbestellte Smartphone/Zugabe lieferbar ist mit der Bitte um Leistung der Vorkassezahlung. Das passiert innerhalb der beim Produkt angegebenen Lieferzeit. Sollte die Vorabprüfung allerdings abschließend negativ sein, werden sie sofort darüber informiert und somit entfallen auch alle Zahlungen ihrerseits.

Wenn Sie so vorgehen, gehen Sie sicher, daß Ihnen in keinem Fall ein finanzieller Schaden entsteht, sollte etwas zwischen Bestellung/Zahlung und Lieferung schief gehen. Prüfen Sie diese Punkte vor einer Bestellung, es kommt nicht immer nur auf den günstigsten Handypreis an.

Wenn Sie Fragen haben, Hilfe oder Beratung bei Produkten oder Bestellungen benötigen oder wenn Sie ein Produkt kaufen möchten, daß Sie nicht bei uns im Shop finden, kontaktieren Sie uns einfach. Unser Serviceteam hilft Ihnen gerne. Wir freuen uns auf Ihre Bestellung oder auch Ihre Anfrage. Ihr Team von mobileforyou.de